Das besondere Objekt

Das besondere Objekt des Monats - Stader Kunstbuchkabinett

Glaser, Curt; Meier-Graefe, Julis; Fraenger, Wilhelm; Hausenstein, Wilhelm. Max Beckmann.

 

Glaser, Curt; Meier-Graefe, Julis; Fraenger, Wilhelm; Hausenstein, Wilhelm. Max Beckmann.

Verkauft.

Mit 1 Original-Radierung “Frauenbildnis mit aufgestützten Armen und Glas”. München, R. Piper & Co. Verlag, 31,3 x 24,2 cm, 87 (3) Seiten, 52 Tafeln, 16 Abbildungen im Text, 2 Blätter, Exemplar aus der Bibliothek von Hans L. Merkle, Stuttgart. Mit der handschriftlichen Widmung auf dem leeren Vorsatzblatt von Alfred Flechtheim an Courtaulds: “Frau u. Herrn S.[amuel] Courtauld / mit Ergebensten Grüßen / & vielen Dank / Alfred Flechtheim / Juni 1928″. Handschriftliche Vermerke von Merkle mit Bleistift; [mit Flechtheims >imperialer< Unterschrift]. Original Halbleinenband (lichtrandig, Ecken bestossen, Kanten berieben), Seidenhemdchen vor der Radierung im Knick mit Einriss.

Gallwitz 230. – Hofmaier 265 B. b. – Bolliger 9, 663. – Mason/Ludman 22. – Dok.-Bibl. I, 97. – Rifkind Collection Vol. II, Seite 52 Abbildung 147 “Bildnis Naila mit aufgestützten Armen und Glas”, 1923, No. 89.1.216a. – Vgl. die Unterschrift von Flechtheim in: Imprimatur Band V, 1967, Seite 98; einfaches, typographisches Exlibris E. T. F. C. auf der Innenseite des Vorderdeckels.

Provenienz: Alfred Flechtheim; Samuel Courtauld (Geschenk 1928); Hans L. Merkle; Privatbesitz Norddeutschland. (Vom Vorbesitzer auf der Merkle-Auktion 91/II Los 4435 bei Reiss & Sohn in Königstein 2003 erworben). – Samuel Courtauld (1876-1947) war englischer Industrieller, Kunstsammler und Mäzen. Nach dem Tod seiner Ehefrau Elisabeth im Jahre 1931 gründete er im Jahr darauf das Courtauld Institute of Art in London, eine Hochschule für Kunsthistoriker. Schon in den 1930er Jahren stiftete er einige seiner Kunstwerke dem Institut; nach seinem Tod vermachte er den grössten Teil seiner Sammlung dieser Einrichtung.

Weitere Ansichten:
(Für Bildvergrößerung bitte auf die Fotos klicken)

Max BeckmannMax BeckmannMax Beckmann